Vimeo LinkInstagram LinkWhat3Words Link

Weidezaun

Alpakaweide und 600 Meter Zaun

Bevor die Jungs (Alpakas) die richtige Weide benutzen können, braucht die Wiese natürlich noch eine alpakagerechte Einzäunung. 

Eine der vielen Außenaktivitäten (andere Leute bezahlen Geld dafür, im Inneren von Gebäuden schweißtreibende Dinge zu tun) ist der Zaunbau.

Auch das verläuft nicht immer so reibungslos. Die ersten zweihundert Meter Wildzaun hatte ich im letzten Jahr bzw. im Januar verbaut, um das erste Areal (rings um den Reitplatz) für die Hengste nutzbar zu machen. Die ersten Erfahrungen mit einem für einen neuem System dauern immer etwas länger, wir mußten überhaupt aus der großen Vielfalt in der Konsumwelt für Agrarbedarf die für uns vermutlich sinnvollste und auch günstigste Variante festlegen. Zäune kann man ja verschieden bauen, aber sie sollten haltbar sein, für die jeweilige Tierart passen, Schutz vor Ausbrüchen der eigenen und Einbrüchen durch fremde Tiere bieten. Und das Geld spielt da auch schon mal eine gewisse Rolle.

Jetzt haben wir das Abholen von weiteren 150 Pfählen (eine Fahrt) und einen Hänger voll Weidezaun (10 Rollen – die zweite Fahrt) erfolgreich hinter uns, es gilt "nur" noch den Zaun zu bauen. Ich bin froh über jede Pause die ich zwischen dem Projekt und anderen Aufgaben für den Zaun finden kann, damit unsere Kameliden nicht irgendwann über die bisherige Barriere springen um an frisches Grün zu kommen – denn eigentlich könnten sie das und das Grün im bisherigen Gehege geht so langsam aus.

... Pause für Zaunbau ... mehrere Tage und Schweißperlen ...

Endlich (am 21. April) konnte ich die Jungs das erste Mal auf die Weide lassen. Es war eine Freude, die Mühe hat sich gelohnt: Sverre war richtig ausgelassen vor Freude über die riesige und vor allem grüne Wiese. Damit sind momentan auch schon ungefähr 600 Meter Zaun verbaut. Wenn ich mir das so richtig überlege, dann ist das schon ganz schön enorm, was hier alles so nebenbei entsteht. *mir-auf-die-Schulter-klopf*

Das zeigt aber auch jedem Anderen: Wir sind viel leistungsfähiger, als wir das vielleicht von uns denken oder als wir es gelernt haben.

Suche

Login Form

Anschrift

Alpakahof Gaias Garten
Mittlere Dorfstraße 9
09648 Kriebstein (OT Grünlichtenberg)

Kontaktdaten

Telefon: +49 (0)34327 668657
E-Mail: info@gaias-garten.de
© 2019 by Gaias Garten. All Rights Reserved.