Vimeo LinkInstagram LinkWhat3Words Link

Nach einem Tag mit recht heftigen Wind sitzen wir zu zweit im Büro. Meine Frau schaut beim Telefonieren zum Dachfenster raus und ist entsetzt: "Da ist ein Loch im Dach!" Gemeint war das älteste unserer Dächer, das Scheunendach. Und: ja, ein paar weitere Schiefer haben sich den Weg in die Freiheit gebahnt ... das heißt: Versicherung anrufen, Dachdecker organisieren … naja, noch ein Handwerker, der einen Kostenvoranschlag rechnen will.

Es erscheint lustig: Ich organisiere mir nach einem Bürotag etwas gesunde Bewegung, nämlich das Urbarmachen des ehemaligen und künftigen Gartens. Vom Büro im  Dachgeschoß aus betrachte ich jeden Tag mein bisheriges Vorwärtskommen. Nun ist das Rigolen eben doch eine schweißtreibende Arbeit. Wir wollen ja bewußt auf solche Dinge wie eine Motorhacke verzichten, auch schon zum Vorteil der ganzen wertvollen Regenwürmer. Aber es geht dann eben nicht ohne Muskelanstrengung.

Igel

Heute haben wir zwei Igel, welche durch die Igelhilfe Radebeul aufgepäppelt und betreut wurden, bei uns ausgewildert. Einen der zwei Igel hatte ich damals noch in unserem ehemaligen Domizil mit bedrohlichem Untergewicht (210 gr) im Garten aufgefunden. Igel sind nachtaktiv. Sind sie dennoch am Tag anzutreffen stimmt in der Regel etwas nicht. Dann bitte die Tiere behutsam einfangen, wiegen und auf Verletzungen untersuchen.

Buschwindröschen

Wenn man auf einen neues Grundstück zieht ist einem die dortige Flora & Fauna meist unbekannt. Umso aufregender ist es, im Laufe des Jahres offenen Auges und Ohres, die Lebendigkeit des Ortes zu erforschen. Heute habe ich die unzähligen Buschwindröschen, welche in Weiß und zartem Rosé entlang des Bachlaufes erblühen, entdeckt. In dem betörenden, erfreulichen Moment musste ich auch über mich lachen. In Radeburg hatten wir vereinzelte kleine Horste Buschwindröschen im Garten, ich war nicht mehr dazu gekommen einen auszugraben und darüber etwas traurig. Ja und dann steht man da und ist umgeben von abertausenden Blüten. :-)

Geshe

Heute haben uns Karsten & Markus besucht und einen ganz besonderen Gast mitgebracht: Geshe Ngawang Thapkhe vom Tibetzentrum Köln hat für unseren Hof eine segnende Zeremonie abgehalten. Anschließend saßen und aßen wir noch gemütlich und lachend zusammen bevor sich der Besuch leider wieder verabschieden musste.

Herzlich Willkommen auf unserer Seite vom Alpakahof Gaias Garten.

Hier teilen wir Erlebnisse und zeigen Euch gern etwas vom Hofleben. Genau wie wir auch nur Bekannte und Freunde zu uns nach Hause einladen, möchten wir gern wissen, mit wem wir diese Informationen teilen. Daher gebt uns bitte eine kurze Information, wenn Ihr mehr Informationen sehen möchtet, als öffentlich zugänglich, ist es erforderlich, Euch mit einem eigenen Benutzer anzumelden. Ihr bekommt einen kleinen Einblick auf Gedanken, Erlebnisse und Fortschritte auf unserem Hof. 

Wir müssen nur am Anfang einmal einen Benutzer für Euch anlegen. Danach habt Ihr direkten Zugriff. Falls einmal jemand sein Paßwort vergessen hat, könnt Ihr Euch auch direkt unter dem Login das Paßwort zurücksetzen - das könnt Ihr direkt allein tun. 

Bis bald und viel Spaß beim Lesen,
Euer Markus

P.S. Natürlich hat das aktuelle Hofleben immer Vorrang vor der Dokumentation. Darum sind die Bilder und letzten Informationen hier nicht immer vom aktuellen Tag. Unser Tag ist normalerweise eh zu kurz für alle Dinge, die getan werden müssen. Also: Lieber gern mal mit vorbeikommen zum Arbeitseinsatz, dann können wir auch häufiger Fotos machen und die letzten Ereignisse schneller dokumentieren ;-)

Seite 7 von 7

Suche

Login Form

Anschrift

Alpakahof Gaias Garten
Mittlere Dorfstraße 9
09648 Kriebstein (OT Grünlichtenberg)

Kontaktdaten

Telefon: +49 (0)34327 668657
E-Mail: info@gaias-garten.de
© 2019 by Gaias Garten. All Rights Reserved.